Top 5 Möglichkeiten, verlorene/verlegte Gegenstände zu Hause zu finden

Wussten Sie, dass eine durchschnittliche Person insgesamt mindestens 10 Minuten pro Tag mit der Suche nach einem Artikel verbringt? Dies entspricht 2,5 Tagen im Jahr, die Sie für die Suche nach verlorenen Gegenständen zu Hause aufwenden. Die Frustration, verlorene Gegenstände zu finden, ist eine Erfahrung, mit der Sie irgendwann konfrontiert worden wären. Es könnten Ihre Schlüssel, Ihr Handy, Ihre Brieftasche oder die Tasche gewesen sein, die auf mysteriöse Weise aus dem Schrank verschwunden ist, als Sie gerade aufbrechen wollten. Situationen wie diese führen zu Zeitverlust und machen Sie genervt und erschöpft. Was ist mit den Zeiten, in denen Sie zu spät zu einem Meeting gekommen sind, nur weil Sie die Autoschlüssel nicht finden konnten? Von effizienten Techniken bis hin zu Bluetooth-Trackern wie Telefonfindern und Schlüsselfindern, hier sind einige der effizientesten Möglichkeiten, Ihre verlorenen Gegenstände zu Hause zu finden.

1. Verwenden Sie einen Bluetooth-Tracker, um verlorene Gegenstände zu finden

Haben Sie sich jemals gefragt, wie man ein Bluetooth-Gerät verwendet? Bluetooth-Tracker kann über Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbunden werden. Es kann als Telefonfinder fungieren, wenn Sie nach Ihrem Telefon suchen, was es zu einem der besten mobilen Tracker macht. Es kann auch ein Schlüsselfinder sein, wenn Sie einen Schlüssel verlieren oder verlegen. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Beacon an Ihrem Telefon, Schlüssel, Portemonnaie oder einem anderen Gegenstand anzubringen, den Sie leicht verlegen können. Verwenden Sie die App auf Ihrem Telefon, um den Tracker klingeln zu lassen. Das Auffinden eines verlegten Gegenstands kann etwa 20 Sekunden dauern, wenn Sie ihn mit einem Bluetooth-Tracker verfolgen.

Weitere Features eines Bluetooth-Trackers sind Schnellsuche, Alarm- und Erinnerungsfunktionen. Sie können es so konfigurieren, dass es verschiedene Elemente mit der Funktion „Mein Gerät finden“ mit den entsprechenden Anwendungen findet, die für Android und iOS verfügbar sind.

2. Suche nach verlorenen Gegenständen mit einem Staubsauger

Die Verwendung eines Staubsaugers ist einer der effektivsten Tricks, um kleine Dinge wie Ohrringe, Nadeln, Clips oder Schrauben zu finden. Es ist besonders nützlich, wenn sie auf den Teppich fallen oder sich in den Ecken Ihres Sofas verirren. Es mag bizarr klingen, aber es ist ein netter Trick. Alles, was Sie tun müssen, ist zunächst einen Strumpf oder ein Taschentuch auf die Spitze des Staubsaugerrohrs zu stecken. Der Luftdruck saugt das Objekt an und der Strumpf verhindert, dass das Vakuum es verschluckt.

Bei der Suche nach etwas ist es immer gut, Ecken, Kanten oder kleine Lücken zu überprüfen, wo sie wahrscheinlich verloren gehen. Sie können die Suche in diesen Bereichen überspringen, da sie schwer zugänglich sind. Wenn Ihr Bett beispielsweise nah an einer Wand steht, kann etwas heruntergefallen sein, ohne dass Sie es bemerken. Mit dieser Vakuummethode können Sie diese kleinen Räume leicht überprüfen. Überprüfen Sie nach dem Staubsaugen den Strumpf und holen Sie Ihren verlorenen Gegenstand zurück. Diese Methode eignet sich jedoch möglicherweise nur für kleine Dinge, die möglicherweise unter den Tisch oder den Teppich gefallen sind.

3. Legen Sie Ihre Sachen ab, um verlorene Gegenstände zu finden

Eine weitere großartige Möglichkeit, verlorene Gegenstände zu finden, besteht darin, die Räume aufzuräumen, in denen Sie Ihre Gegenstände normalerweise verlegen würden. Wenn Sie verzweifelt nach etwas suchen, können Sie alles auf den Boden werfen und ein Durcheinander verursachen. Dies verschlimmert die Situation jedoch nur. Wenn Ihr Zimmer unordentlich ist, ist es schwierig, das zu finden, wonach Sie suchen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, alles in Ordnung zu bringen, werden Sie wahrscheinlich Ihre verlorenen Sachen finden.

Wenn Sie Ihren Artikel andererseits nach dem Ordnen nicht finden können, können Sie diesen Ort durchstreichen und Ihre Suche fortsetzen. Nachdem Sie Ihre verlorenen Sachen gefunden haben, müssen Sie sich auch nicht um das Sortieren kümmern. Natürlich ist dieser Ratschlag nicht zu 100 % effektiv, kann sich aber im Laufe der Zeit als große Hilfe erweisen.

4. Optionen verwerfen

Dies ist auch ein guter Trick, um verlorene Dinge zu finden. Das Verwerfen von Optionen oder das Überspringen von Stellen, an denen Sie sicher sind, dass Sie das Objekt nicht finden, kann Ihnen viel Zeit sparen. Gehen Sie Stück für Stück vor, während Sie einen Ort auswählen. Für diesen Trick können Sie die vorherige Empfehlung verwenden. Wenn Sie also beispielsweise nach einem Pullover suchen, wissen Sie, dass seine Textur weich ist, sodass Sie ausschließen können, zwischen den harten Gegenständen im Raum zu suchen. Auf die gleiche Weise wird sich Ihre Aufmerksamkeit dann auf die Eigenschaften des Objekts richten und Ihre Suche wird effizienter.

5. Finden Sie verlorene Objekte, indem Sie die Perspektive ändern

Wenn Sie verlorene Gegenstände finden, kann die Frustration so groß werden, dass Sie gestresst werden und die Dinge direkt vor Ihrer Nase unbemerkt bleiben. Manchmal braucht es nur einen Perspektivwechsel. Wenn Sie wieder ein Objekt verlieren, versuchen Sie es aus verschiedenen Blickwinkeln zu beobachten. Dazu können Sie auf einen Stuhl steigen oder auf dem Boden kriechen; Auf diese Weise wird Ihr Sichtfeld anders und breiter. Dies wird Ihnen helfen, verlorene Dinge viel einfacher zu finden.

Versuchen Sie auch, so ruhig zu bleiben. Dies ist vielleicht eine der wesentlichen Empfehlungen, wie man verlorene Dinge findet. Das Finden verlorener Gegenstände kann sehr stressig sein, aber je verzweifelter Sie sind, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, den verlorenen Gegenstand zu finden.
Abschluss

Es ist üblich, wertvolle Gegenstände in Ihrem Zuhause zu verlieren, besonders wenn Sie in Eile sind oder mit der Arbeit beschäftigt sind. Sie können jetzt etwas weniger in Panik geraten, wenn Sie etwas verlieren. Die oben genannten fünf Methoden können Ihnen Sorgen und Zeit ersparen. Diese Techniken umfassen sowohl psychologische als auch technologische Werkzeuge, die erleichterne Ihre Suche. Von der Ortung des Telefons bis zur Suche nach Schlüsseln sind diese Methoden die perfekten Lösungen. Mit einem Smart Tracker oder Bluetooth-Tracker, der als Schlüsselfinder oder Telefonfinder dient, ist der Verlust Ihrer Gegenstände zu Hause kein Problem mehr.


Körperliche Bestrafung hat einen kaskadierenden Effekt auf die Verhaltensprobleme und die Lese- und Schreibfähigkeit von Kindern

Die Forschung hat durchweg gezeigt, dass Kinder, die von ihren Eltern körperlich diszipliniert werden, z. B. wenn sie geschlagen oder geschlagen werden, mehr externalisierende Probleme (wie Aggression) und störenderes Verhalten im Klassenzimmer haben. Ihre schulischen Leistungen sind auch geringer als die von Kindern, die nicht körperlich diszipliniert sind. Selbst in Studien, die sich nicht auf körperliche Bestrafung konzentrieren, schneiden Kinder, die sich im Klassenzimmer problematisch verhalten, im Allgemeinen schlechter ab als ihre Altersgenossen.

Diese Forschung wirft jedoch die sprichwörtliche Henne-Ei-Frage auf: Stört störendes Verhalten im Unterricht den Lernprozess? Oder führen Lernherausforderungen dazu, dass Kinder handeln? Wenn Kinder beispielsweise in der Schule auftreten, werden sie manchmal von anderen Kindern getrennt und aus dem Klassenzimmer entfernt, was ihnen möglicherweise weniger Gelegenheiten zum Lernen gibt. In diesem Szenario, das als Anpassungserosionshypothese bezeichnet wird, steht negatives Verhalten an erster Stelle, gefolgt von akademischen Herausforderungen. Eine alternative Idee, die Hypothese der akademischen Inkompetenz, geht davon aus, dass Kinder, wenn sie Lernschwierigkeiten haben, vielleicht aus Frustration störend werden können.

Vielen Studien fehlen die Daten, um festzustellen, wann Probleme beginnen, wie sich das Verhalten von Kindern im Laufe der Zeit ändert oder ob diese Herausforderungen sogar als Ergebnis von Disziplinierungspraktiken zu Hause beginnen. Um diese Fragen zu untersuchen, haben meine Kollegen und ich eine Studie durchgeführt, in deren Mittelpunkt die Alphabetisierung von Kindern als wichtiger Indikator für schulische Leistungen steht. Alphabetisierung ist die Grundlage für den Erwerb von Wissen, insbesondere wenn Kinder vom Lernen zum Lesen zum Lesen zum Lernen wechseln.

Wir haben Daten aus einer großen US-Stichprobe analysiert, die Kinder vom Kindergarten bis zur achten Klasse verfolgte. Während wir Faktoren kontrollierten, die auch mit dem Verhalten und Lernen von Kindern in Verbindung gebracht wurden, wie z. B. der sozioökonomische Status und die Bildung der Eltern, stellten wir fest, dass Kinder, die im Kindergarten häufiger von ihren Eltern körperlich diszipliniert wurden, in der ersten Klasse mehr externalisierende Probleme und langsamere Raten hatten Lese- und Schreibfähigkeiten von K-8, und letztendlich niedrigere allgemeine Lese- und Schreibfähigkeiten bis zur achten Klasse im Vergleich zu Kindern, deren Eltern nicht früh körperliche Disziplin angewendet haben. Unsere Ergebnisse unterstützen die Hypothese der Anpassungserosion und zeigen, dass die körperliche Disziplinierung der Eltern lang anhaltende, kaskadierende Auswirkungen auf das Verhalten und Lernen von Kindern hat.

Warum könnte körperliche Disziplin in der frühen Kindheit mit der Zeit zu problematischem Verhalten und geringerer Alphabetisierung der Kinder führen? Wenn Kinder in ein neues Bildungssystem wechseln, wie sie es beim Eintritt in den Kindergarten tun, sind sie möglicherweise besonders anfällig für die Herausforderungen zu Hause. Aus zahlreichen Studien wissen wir, dass Kinder in Zeiten von Stress oder Veränderung Unterstützung brauchen. Wenn Eltern sensibel auf die Bedürfnisse ihrer Kinder eingehen und ein unterstützendes und vorhersehbares Betreuungsumfeld bieten, fühlen sich Kinder wohl, sicher und weniger gestresst.

Sie regulieren auch ihre Gefühle besser, was bedeutet, dass sie sich besser von ihren negativen Gefühlen erholen können, wenn ein Kind, wie alle Kinder, verzweifelt ist. Wenn Kinder jedoch hart oder uneinheitlich erzogen werden, können sie sich verunsichert fühlen, und dies verstärkt den Stress, den sie bereits erfahren. Wenn manche Kinder erhöhten Stress empfinden, handeln sie aus. Wenn Kinder von ihren Eltern geschlagen werden, signalisiert es ihnen außerdem, auch unbeabsichtigt, dass Aggression eine Möglichkeit ist, andere zu kontrollieren. Eine so strenge Disziplin zu Hause kann dazu führen, dass Kinder Schwierigkeiten haben, sich im Klassenzimmer zurechtzufinden und letztendlich wichtige Fähigkeiten wie Lesen zu lernen.

Aus unserer Forschung wissen wir auch, dass die Förderung eines positiven Umfelds zu Hause so früh wie möglich beginnen sollte. In der frühen Kindheit, wenn Kinder so stark auf Unterstützung angewiesen sind, brauchen sie eine sichere und reaktionsfähige Betreuungsumgebung. Wenn Babys zum Beispiel sehr jung sind und weinen, signalisieren sie, dass sich etwas nicht richtig anfühlt. Betreuer müssen reagieren, indem sie sie abholen und versuchen, herauszufinden, was sie brauchen. Babys können nicht von Bezugspersonen verwöhnt werden, die auf ihre Bedürfnisse eingehen.

Wenn Kinder älter werden, beginnen sie, Grenzen und Grenzen auszutesten. Manchmal üben sie Verhaltensweisen aus, die sich selbst oder anderen schaden könnten. Eltern können Strategien lernen, die maßgeblicher sind, indem sie klare Grenzen setzen (z. B. sagen, dass „es nicht in Ordnung ist, Geschwister zu drängen“), ihnen bessere Möglichkeiten beibringen, ihre Gefühle zu regulieren (z. B. mit Worten, nicht mit körperlicher Gewalt). , und bieten Trost, wenn Kinder verzweifelt sind. Der Einsatz autoritärerer Methoden wie das Schlagen eines Kindes, um ihm „die Regeln beizubringen“, kann kurzfristig funktionieren, funktioniert aber nicht auf Dauer.

Frühes elterliches Verhalten ist wichtig für Kinder, damit sie sich sicher fühlen, lernen, wie man sicher erforscht, und ihre Gefühle regulieren, damit sie nicht zu Hause oder im Klassenzimmer auf Agieren zurückgreifen. Die Förderung besserer Möglichkeiten für Kinder, mit ihrem Verhalten umzugehen, kannhelfen ihnen auch in der Lernumgebung, die sie zum Erfolg führen kann.